English Site Kontakt Newsletter Über uns Startseite Impressum

Lade zum Islam ein !

Wer dem Beispiel des Propheten s.a.w. folgen will, sollte zu Allahs Religion einladen. Dies wird klar zum Ausdruck gebracht z.B. in folgendem Vers: Sprich: "Dies ist mein Weg: Ich rufe zu Allah mit sicherem Wissen; ich und diejenigen, die mir folgen." [Yusuf 108]

Allah sagt auch das Folgende:

Diejenigen unter den Gläubigen, die daheim bleiben - ausgenommen die Gebrechlichen -, und die, welche für Allahs Sache ihr Gut und Leben einsetzen, sind nicht gleich. Allah hat diejenigen, die sich mit ihrem Gut und Leben für die Sache Allahs einsetzen, über die, die daheim bleiben, im Rang um eine Stufe erhöht. Jeden von beiden aber hat Allah Gutes verheißen; doch die sich Einsetzenden hat Allah vor den Daheimbleibenden durch großen Lohn ausgezeichnet, (mit) Rangstufen von Ihm und Vergebung und Barmherzigkeit; und Allah ist Allvergebend, Barmherzig. [An-Nisa 195-196]

Allah verspricht denjenigen, die sich für Seine Sache einsetzen, große Belohnung und außerdem Leitung von Ihm (Hidaya):

Und diejenigen, die sich in Unserer Sache anstrengen - Wir werden sie gewiß auf Unseren Wegen leiten. Wahrlich, Allah ist mit denen, die Gutes tun. [al-Ankabut 69]

Die Belohnung, jemanden zum Islam zu bringen, ist immens! Es ist besser als die gesamte Welt und alles was auf ihr ist.

Nur, viele Muslime wissen nicht recht, wie sie das anstellen können.

Hier ein Vorschlag: Einen Mujahid zu unterstützen bringt die gleiche Belohnung, wie dem Mujahid selbst! Das gleiche gilt selbstverständlich auch für Da'wah, was Jihad mit dem Wort ist. Hilf uns, eines unserer Bücher insyaAllah tausenden Menschen zukommen zu lassen und viele von ihnen vom Islam zu überzeugen!

Das Christentum aus der Sicht des Islam beschreibt ausführlich, wie das Urchristentum verfälscht und die heidnischen Bräuche der Römer und ihr Glaubenssystem übernommen wurde; wie das Gesetz Mose aufgehoben und Jesus zum Sohn Gottes wurde, um ihn gleich Mithras und Dionisys zu machen und somit den Römern und Griechen akzeptabel. Es prüft anhand einleuchtender Kriterien, warum die Bibel nicht "Gottes Wort" sein kann, der Koran aber sehr wohl. Und es beweist aus der Bibel selbst heraus, dass Jesus nicht gekreuzigt wurde und er ein ergebener Diener Gottes war. Kurzum, wer dieses Buch liest, sollte eigentlich mit Gottes Erlaubnis die Wahrheit erkennen können.

Man kann das Buch hier als pdf herunterladen oder bei amazon bestellen und es Leuten senden, die daran interessiert sein könnten, oder aber unseren Druck in Indonesien unterstützen. Die Bücher werden kostenlos an Christen verteilt werden. Ca. 3000 Bücher wurden bereits gedruckt, al-hamdulillah!

Wir arbeiten mit einem vormaligen Priester zusammen, den wir mit Büchern und Geld unterstützen. MashaAllah, er hat bereits hunderte Christen zum Islam gebracht. Auf seiner Facebook-Seite kann man sehen, wie Leute durch ihn zum Islam konvertieren und er das Buch verteilt.

Der Druck und die Verteilung von 1000 Büchern kostet ca. 1500 Euro, also nur 1,50 Euro pro Buch! Wenn man ein wenig investiert, hat man inshaAllah gute Chancen, jemanden vom Islam zu überzeugen und die genannte Belohnung zu gewinnen! Aber Belohnung bekommt man natürlich sowieso inshaAllah, und das Wohlgefallen Allahs.

Das Gleichnis derjenigen, die ihr Vermögen auf dem Weg Allahs ausgeben, ist wie das Gleichnis eines Samenkorns, das sieben Ähren wachsen läßt, in jeder Ähre hundert Körner. Und Allah vervielfacht es, wem Er will. Und Allah ist Allumfassend, Allwissend. [al-Baqarah 261]

Wer Geld auf unser Konto überweisen möchte, bitte uns vorab eine email senden. Ansonsten einfach paypal benutzen (habibneven@web.de):

Möge Allah unseren Taten annehmen und uns auf den rechten Weg führen.

Jazakallahu khairan!


Tauhid.net - (Kein Copyright !)
Islam in Deutschland - Islamische Themen und Artikel in deutscher und englischer Sprache